SRK 20-Meterklasse - Beiboot



Das Beiboot soll ja wie der Kreuzer in 4 Maßstäben verfügbar sein.
Bei der Größe des Originales habe ich hier die Chance die Rumpfteile in 3D zufräsen.
Der erste Versuch in PUR-Schaum sah schon recht gut aus.
Die erste Fräsung in das richtige Fräsmaterial, gleich als Negativ, ist doch etwas problematisch.
Deshalb geht es nun doch mit einer Positvfräsung weiter.

Das Beiboot ist wegen seiner Gestaltung auch eine besondere Herausforderung.
Die Fotos vom Original zeigen, daß die Bodenplatte unter dem Schlauch befestigt ist.
Eine zweiteilige Form ist deshalb nicht möglich
Das spätere Formenset besteht also aus:
- Rumpfschale
- untere Schlauchhälfte
- obere Schlauchhälfte

Wie auf der PDF-Datei zu sehen ist gibt es leider auch einen Unterschied in der Schlauchkontur zwischen Original und Dokumentation.
Dies findet natürlich bei den Modellen seine Berücksichtigung.

IMG_0041.JPG
IMG_0041.JPG
IMG_0048.JPG
IMG_0048.JPG
IMG_0051.JPG
IMG_0051.JPG
JD605666.JPG
JD605666.JPG
JD605698.JPG
JD605698.JPG

- die ersten Abzüge im Maßstab 1:15

Jet-Konzept, der Arbeitsstand


- der Mini-Jet von Graupner ist hier leider nicht einsetzbar
- symbolisch ist dies an der Ausführung der Rückfahrklappe erkennbar
- er ist auch bautechnisch einfach zu groß, wie sich aus den Bildern schlußfolgern läßt
JD600155.JPG
JD600155.JPG
JD600156.JPG
JD600156.JPG
JD600157.JPG
JD600157.JPG
JD600158.JPG
JD600158.JPG
JD600159.JPG
JD600159.JPG

Home Preisliste

Created by IrfanView